schleifen

erodieren1

erodieren

Seit der Firmengründung im Jahr 1992 ist einer unserer Hauptbereiche die Konstruktion und der Formenbau. Als Kunststoffspritzer wissen wir genau, auf was es bei einem „perfekten Werkzeug“ drauf ankommt.
Durch unsere langjährigen Erfahrungen im Bereich des 2K-Werkzeugbaus können bereits in der Konstruktionsphase Folgefehler vermieden werden, auch nehmen wir dadurch direkt Einfluss auf die Qualität des Produkts.

 

Alle notwendigen Arbeitsschritte können intern im Hause durchgeführt werden. Der sehr modern eingerichtete Maschinenpark umfasst unter anderem:

• 3-Achs Fräsmaschinen
• 5-Achs Fräsmaschinen
• Flach-/Rund-/Profilschleifmaschinen
• CNC Drehmaschinen
• Senkerodiermaschinen
• Drahterodiermaschinen
• Startlocherdiermaschine

Unser Formenbau ist auf Ein- und Mehrkomponentenwerkzeuge bis zu einer Baugröße von ca. 600 x 800 mm ausgelegt.

Zeichenprogramme verwenden wir hauptsächlich SolidWorks und ZW3D, es können aber alle gängigen Datenformate problemlos übernommen werden.

Die NC Programmierplätze sind CAMWorks, ZW3D, VisualMILL und SprutCAM.

Die Herstellung von 3D-Prototypen aus ABS Material bis zu einer max. Größe von 210x210x130mm ist kurzfristig machbar. Damit können schon in der Entwicklungs- und Konstruktionsphase Fehler minimiert werden. Mit den Prototypen können teilweise vorab schon Funktionen oder Masse geprüft werden.

Gefertigt werden ausschließlich Formen für die interne Spritzgussproduktion, es werden keine Lohwerkzeuge für andere Firmen hergestellt.