V.E.M., Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie

Zur V.E.M. zählen etwa 100 Firmen mit über 16.000 Mitarbeiter(innen), die pro Jahr Produkte im Wert von knapp vier Milliarden Euro herstellen. Um eine Vorstellung zu geben: dies entspricht über 160.000 Mittelklasseautos oder 16.000 Einfamilienhäuser. Weit über 90 Prozent dieser Produkte werden in die ganze Welt exportiert.

Es sind Möbelbeschläge, Leucht- und Lichttechnologien, Krane, Seilbahnen, Strom, Maschinen, Anlagen und Werkzeuge, Bauteile für Autos, Handys, Flugzeuge oder Satelliten und vieles andere mehr. Die Betriebe sind weltweit tätig, haben Niederlassungen auf allen Kontinenten und zählen in ihren Branchen zu den internationalen Marktführern.

Ein wesentlicher Grund für diesen Erfolg ist die technische Kompetenz der Unternehmen, die faszinierende Dynamik von Forschung und Entwicklung, die hohe Anzahl an Erfindungen und Patenten. Ein anderer Erfolgsfaktor ist vor allem auch das Können und die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter(innen).

VKT-Logo200

Die Betätigungsfelder der VKT liegen speziell in der Ausbildung und in der Wissensvermittlung und Wissensaustausch für und zwischen Vorarlberger Betrieben. Die Lehrlingsausbildung, der HTL-Ausbildungsschwerpunkt Kunststofftechnik und der Werkmeister Kunststofftechnik liegen der VKT besonders am Herzen.


Durch einen gemeinsamen Auftritt der knapp 30 Mitgliederfirmen wird das Image der Vorarlberger Kunststoffindustrie gestärkt und auch weitläufig verbreitet.

kunststoffspritzerei

erodieren

montage